1 | 2 | 3 | 4
Pöngelchesfest im Pfarrsaal St. Mauritius, Buchheim (rb/MF)
22.01.2018 - Pöngelchesfest 2018

Buchheim - Feiern Sie mit uns das beliebte, traditionelle Pöngelchesfest am Freitag, den 26. Januar 2018 um 20 Uhr im Pfarrsaal St. Mauritius, Köln-Buchheim, im Eintritt ist das Pöngelchesdagsessen Kruuskühl met Mettwosch enthalten.

Sie erwartet ein gemütlicher Abend mit zünftigem Essen, leckerem Kölsch, netten Leuten und einem kölschen Rahmenprogramm. Wir verleihen den "Pöngelchespreis" an Mitbürger, die sich besonders für Buchheim und seine Menschen engagieren.

Sei es im sozialen Bereich, der Stadtteilentwicklung, oder der Traditions- und Heimatpflege. Kurz, Menschen, die mit anpacken, unsere schöne Heimat Buchheim lebens- und liebenswert zu erhalten. Karten ab sofort im Vorverkauf beim Bürger- u. Heimatverein Buchheim e.V., Tel. 2833679.

Dienstagsumzug in Mülheim, Buchheimer Straße (EHK Realschule)
19.01.2018 - Karnevalsumzüge Bezirk Mülheim 2018

Mülheim - Was wäre der Karneval ohne die lokalen Umzüge, bei denen sich Umherziehende und Zuschauer noch persönlich kennen und den Pänz gemeinsam die Taschen mit Süsskram füllen?

Vielen geht es dagegen auf dem Kölner Rosenmontagszug zu ruppig zu, im Veedel ist es gemütlicher. Der erste Umzug im Bezirk Mülheim ist am Samstag, den 10.02.18 in Buchforst.

Am Sonntag, den 11.02.19 um 14 Uhr gehen Flittard, Höhenhaus, Holweide, Dünnwald und Stammheim auf die Piste. Am Dienstag, den 13.02.18 sind Mülheim und Dellbrück an der Reihe. Viel Spaß und Müllem Alaaf! (rb/MF)

Kreuzkirche, Wuppertaler Straße 21, 51067 Köln-Buchheim
19.01.2018 - Zeit für Dich - Frauengottesdienst

Buchforst - Am 11.02.18 um 18 Uhr sind alle Frauen wieder herzlich zu einem Gottesdienst in der Reihe "Zeit für Dich" eingeladen. Wegen Karneval verlegen wir den Termin auf den 3. Sonntag und auch die Örtlichkeit.

Die Fasten- oder Passions-Zeit zwischen Karneval und Ostern muss nicht durch Verzicht geprägt sein. Sie kann auch eine Chance sein, um den Blick auf das Wesentliche zu richten, achtsamer mit sich selbst, der Schöpfung und den Mitmenschen umzugehen oder Mut zu entwickeln, sich schwierigen Lebensthemen zu stellen. Unter dem Motto „Zeit zu fasten – geschenkte Zeit“ wird ein Bibeltext an Stelle der gewohnten Predigt gemeinsam gelesen und gedeutet.

Im Anschluss an den Gottesdienst mit Seelsorgerin Marianna Arndt laden wir zu Gesprächen bei Tee und Fingerfood ein. Kontakt: 0221 / 69 18 88 oder frauengottesdienst@kirche-koeln.de. (PR)